Kontakt
Tel.: +43 1 217 01 8500
Mo-Do: 8-17h, Fr: 8-15h
info@vorsorgekasse.at

Newsletter 3. Quartal 2016

Sehr geehrte Kunden und Interessenten,foto behacker



mit diesem Newsletter möchte ich Sie über unsere topaktuelle Auszeichnung im Zeichen des Klimaschutzes informieren. Die VBV – Vorsorgekasse wurde von einer Expertenjury und mittels Publikumsvoting zum österreichischen Klimaschutzpreisträger 2016 in der Kategorie „Betriebe" gewählt.Damit würdigten das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW), der ORF und die Verbraucher unsere konsequente nachhaltige Veranlagung und die erfolgreichen Bemühungen zur Dekarbonisierung der Investments. Die VBV traf 2015 die Entscheidung, aus den Geschäften mit Kohle auszusteigen und jährlich den CO2-Fußabdruck der Veranlagung zu messen, um weitere umweltschonende Entscheidungen treffen zu können.

Wir haben uns seit Gründung vor 14 Jahren einer nachhaltigen, klimaschonenden Veranlagung verschrieben und sind seitdem bemüht, im Rahmen unseres Kerngeschäfts einen wesentlichen Beitrag zu einer „enkeltauglichen" Zukunft zu leisten. Wir sind sehr stolz, dass wir mit diesem Thema diesen bedeutenden Preis gewinnen konnten. Ich möchte mich sehr herzlich bei all jenen bedanken, die für uns gestimmt haben. Nähere Informationen und einen Videolink finden Sie weiter unten.

Nachhaltigkeit und gute Finanzergebnisse schließen sich nicht aus. Im Gegenteil: Kunden erhalten mit unserer Strategie beste langfristige Ergebnisse. Seit dem Start der Abfertigung NEU erzielte die VBV eine durchschnittliche Nettorendite von über 3% pro Jahr (2003 - 2015) und ist damit in der Branche führend. Im dritten Quartal konnte die Veranlagung in der Vorsorgekasse zulegen und wir sind per 30. September auf einem Wert von 2,21%ytd. abermals über dem Branchenschnitt.

Gerne möchte ich Sie auch auf unser neues, innovatives Veranlagungs- Reporting hinweisen. Beginnend mit diesem Newsletter erhalten Sie quartalsweise eine Nachhaltigkeitsanalyse der Rentenfonds und Aktienveranlagung des VBV Portfolios. Mit dieser besonders transparenten Darstellung sind wir bemüht, unsere Position als Pionier und Trendsetter innerhalb der Branche weiter auszubauen.

Abschließend darf ich darauf hinweisen, dass die VBV – Vorsorgekasse AG von einer unabhängigen Jury zur „GREEN BRAND Austria 2016/2017"gewählt wurde. Mit dem Gütesiegel werden Marken geehrt, die nachweisbar ökologische Nachhaltigkeit praktizieren und diese zur Bewusstseinsbildung nach innen und außen transparent leben und kommunizieren.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre, Ihr

KR Heinz Behacker
Vorstandsvorsitzender

 


Veranlagung und Marktentwicklung

 

VBV - Vorsorgekasse: Performance - Asset Allocation

Das dritte Quartal verlief aus Investorensicht durchaus zufriedenstellend. Lag die Kalenderjahrperformance der VBV zur Jahresmitte noch 0,75%, konnte diese zum 30.09. auf 2,21% (Branchenschnitt der Vorsorgekassen: 1,96% gemäß OeKB) gesteigert werden.

Die anhaltend lockere Politik der Zentralbanken, eine die Erwartungen übertreffende Berichtssaison von Unternehmen und eine Reihe positiv überraschender makroökonomischer Daten bildeten zu Beginn der Berichtsperiode die Grundlage dazu.

 

> mehr erfahren


Klimaschutzpreisträger 2016

klimaschutzpreisträger

Bereits mit der Gründung hat sich die VBV der Nachhaltigkeit verschrieben. Im Finanzsektor damals ein Novum. Letztes Jahr haben wir die Kräfte mit anderen Investoren gebündelt und als erster Finanzdienstleister im deutschsprachigen Raum das internationale Montréal Pledge Abkommen unterschrieben, dessen Idee es ist, Kapital als sinnvolles und effizientes Steuerelement für nachhaltiges Handeln einzusetzen.

In einem ersten Schritt wurde die VBV selbst klimaneutral gemacht. Danach hat man sich mit dem Thema CO2-Fußabdruck in der Veranlagung auseinandergesetzt. Das Aktienportfolio wurde analysiert und liegt mit einem Fußabdruck von 128,2t CO2 pro investierter Million EUR rund ein Drittel unter dem Vergleichswert des MSCI World Portfolios.

Die Auszeichnung zum Klimaschutzpreisträger 2016 bestätigt uns in unserer nachhaltigen Ausrichtung.

Klicken Sie weiter und sehen Sie im Video nähere Informationen. Der Beitrag dauert rund 8 Minuten (ab der Zeit 03:15 sehen Sie die VBV Auszeichnung).

> mehr erfahren


>> Newsletter pdf-Version