CO2-Fußabdruck

Im Jahr 2015 unterzeichnete die VBV-Vorsorgekasse in ihrer Rolle als Nachhaltigkeitspionier und Trendsetter als erster Finanzdienstleister im deutschsprachigen Raum das internationale Montréal Pledge Abkommen und verpflichtete sich dadurch den CO2-Fußabdruck der Veranlagung jährlich zu messen, zu veröffentlichen und sich um eine Reduktion zu bemühen.

Der Montréal Pledge ist ein Zusammenschluss von Investoren auf globaler Ebene zur Realisierung von Klimazielen in der Finanzindustrie und wird von UN Principles for Responsible Investment und der United Nations Environment Programme Finance Initiative unterstützt.

Der CO2-Fußabdruck des Aktienportfolios liegt per 31.12.2020 bei 75,5 tCO2e / EUR 1 Mio. invested und damit deutlich unter dem Vergleichswert des MSCI Welt Portfolios (112,1 t CO2 e / EUR 1 Mio. invested).

Historie der Messung

 Relative Carbon Footprint : tCO2e/EUR 1 Mio.

 

VBV-Vorsorgekasse

Aktien

MSCI World Index

31.12.2020

75,5

 

112,1

31.12.2019

79,2

 

129,3

 

31.05.2019

76,2

 

213,8

 

28.12.2018

87,9

 

213,1

 

31.05.2018

81,4

 

142,8

 

31.05.2017

99,4

 

172,1

 

31.05.2016

128,2

 

193,7

 

29.05.2015

105,5

 

189,6